Ergebnis der Friedhofsbesichtigung der CDU

Die Friedhöfe der Gemeinde Schlangen als Orte der Erinnerung und der Trauer sind allgemein in einem guten Zustand, jedoch wurden bei Ortsbesichtigungen im Herbst von der CDU einige zum Teil auch erhebliche Mängel festgestellt, um deren Beseitigung wir in einem Antrag bitten.
Besonders der Friedhof in Kohlstädt bedarf einer größer angelegten Verschönerung. Der Eingangsbereich wirkt dunkel und ungepflegt. Einige Baumfällungen besonders der Nadelhölzer wären notwendig, um "auszulichten". Wenn Sie weitere Anregungen haben, melden Sie sich bitte, wir werden Ihre Anregungen in die Gremien weiterleiten.

Der Antrag im einzelnen

Ausschuss Gemeindeentwicklung und Umwelt

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Für die kommende Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Umwelt sowie ggf. die kommende Sitzung des Rates der Gemeinde Schlangen stelle ich namens unserer Fraktion den nachfolgenden

Antrag:

Die Gemeindeverwaltung wird gebeten, auf den Friedhöfen der Gemeinde folgende Dinge zu prüfen und falls nötig umzusetzen bzw. die aufgeworfenen Fragen zu beantworten:

  • Die Treppe auf dem Friedhof Kohlstädt ist zu sanieren, um dort die Unfallgefahr zu verringern.

Die Treppe ist seit einigen Jahren in einem schlechten Zustand. Die Stufen sind abgesackt und neigen sich nach vorne.

Gerade im Herbst und Winter können die Friedhofsbesucher den schlechten Zustand der Treppe nicht erkennen, da sie durch Laub oder Schnee verdeckt wird.

  • Immer wieder vernimmt man von der Kohlstädter Bevölkerung, dass Rehe die Grabpflanzen zerstören.

Daher bitten wir die Verwaltung, erneut zu überprüfen, ob und wie hier eine Abhilfe geschaffen werden kann.

  • Der Eingangsbereich des Friedhofes Kohlstädt (an der Strasse „Zur Rothe“) ist zu sanieren.

Durch einen Rückschnitt der Büsche, Fällen der Nadelhölzer und einen neuen Anstrich der Eingangsmauer kann der Anblick bereits optisch aufgewertet werden. Zudem sollen die Friedhofstafeln mit den Jahreszahlen an den Mauerseiten besser zur Geltung kommen.

  • Wir bitten zu prüfen, ob und welche Baumrückschnitte vorgenommen werden können, um die Verschattung der Friedhöfe zu verringern.

  • Am „Grün-Container“ des Friedhofes Kohlstädt sollte ein geeigneter Behälter zur Aufnahme des Kunststoffmülls aufgestellt werden. Dieser wird derzeit häufig auf der Rasenfläche frei abgelegt.

  • Das Soldatengrab auf dem Friedhof Kohlstädt soll wieder ansprechend verschönert werden

  • Wir bitten um Überprüfung und Ausbesserung der Gehwege auf allen drei Friedhöfen

  • Soweit vor einiger Zeit angedacht wurde, in Schlangen die Friedhofskapelle und den Glockenturm zu sanieren, wird um Mitteilung gebeten, inwieweit die Maßnahmen erforderlich sind, um den Gebäudebestand aufrecht erhalten zu können. Handelte es sich um reine Verschönerungsmaßnahmen, oder um zwingende Erhaltungsmaßnahmen?

Eine Begründung wird, falls erforderlich in der Sitzung mündlich abgegeben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Husberg

Fraktionsvorsitzender

Nach oben