Baugebiet Lindenstraße

Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt
Rat

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Gemeinentwicklung und Umwelt stelle ich für unsere Fraktion den nachfolgenden
Antrag:

Bei der Planung des Baugebietes Lindenstraße mögen nachfolgende Punkte besondere Berücksichtigung erfahren und in die weiteren Planungen einfließen:

Die Erschließungsstraßen sollten eine angemessene Breite haben, bei welcher auch Besuchsverkehr (Stellplätze) sowie die Erreichbarkeit von Ver- und Entsorgungsfahrzeugen zu berücksichtigen ist. Am Ende von Sackgassen ist ein ausreichender Wendehammer vorzusehen.
Es sind Verbindungsfußwege zu den umliegenden Gebieten, insbesondere den beiden Kindergärten sowie der Tennissportanlage vorzusehen.
Es sind ein Kinderspielplatz sowie Grünflächen vorzusehen.
Für die Straßenbeleuchtung ist LED-Licht vorzusehen.


Begründung:
Die CDU-Fraktion begrüßt das neue Baugebiet ausdrücklich. Dieses stärkt die Attraktivität unserer Gemeinde jedoch nur, wenn es für Neubürger, insbesondere junge Familien einen Anreiz bietet.Daher sollte die fußläufige Erreichbarkeit der umliegenden Gebiete und Versorgungseinrichtungen bei der Planung Berücksichtigung finden. Auch die Straßenreite ist so zu wählen, dass Besucher ihre Fahrzeuge parken können, ohne dass es zu Beeinträchtigungen kommt.

Um einen Anreiz für junge Familien zu bieten, sollte auch ein Spielplatz vorhanden sein.

Zudem ist es auch sinnvoll, Bäume und Grünflächen vorzusehen. Dieses dient nicht nur dem Klimaschutz sondern steigert auch die Wohnqualität vor Ort.
LED-Licht entspricht heute dem Stand der Technik und sollte aus Wirtschaftlichkeitserwägungen vorgesehen werden.

Bei der Planung von Baugebieten, insbesondere in Oesterholz, war vor allem Ziel, im Interesse der Schaffung möglichst vieler Baugrundstücke die öffentlichen Flächen zu minimieren.

Dies hat zu zahlreichen Problemen geführt; einige Straßen können von der Müllabfuhr nicht erreicht werden. Es fehlen Parkflächen und Wendemöglichkeiten.

Mit diesem Antrag soll sichergestellt werden, dass die vorgenannten Belange fühzeitig Berücksichtigung finden.

Weitere Begründung erfolgt mündlich.


Mit freundlichen Grüßen
Dr. Husberg
Fraktionsvorsitzender


Nach oben